• AUDERA PRO

    VIELSEITIGE KLINISCHE EP/OAE

    Das neue EP/OAE-System GSI Audera Pro™ ist ein kompaktes und dennoch vielseitiges Gerät, mit dem alle Standardtests auf evozierte Potenziale durchgeführt werden können. Je nach Verfahrenslizenz können auch ASSR (Dauerantworten auf Hörreize) und OAE (otoakustische Emissionen) aufgezeichnet werden. Audera Pro ist die nächste Generation des bekannten GSI Audera™ und bietet signifikante neue Funktionen für die moderne Praxis. Das System umfasst unter anderem folgende neue Tests: P300/MMN, ASSR Binaurale Tests, TEOAE und Sprachstimuli für ABR. Die Hardware wurde aktualisiert und beansprucht nun weniger Platz, zudem umfasst sie einen integrierten Vorverstärker, leichte Kabel und die GSI OAE Sonde. Das System verfügt auch über moderne Wellenformanalysewerkzeuge, wie Flächenverhältnis für ECochG, Anwendung von digitalen Filtern, Aufteilung alternierender Wellenformen in abklingenden und ansteigenden Anteil, Kreuzkorrelation von Wellenformen sowie automatische Berechnung des SNR (Signal-Rausch-Verhältnis) und RN (Restrauschen). Für eine umfassende Bewertung, Identifizierung, Dokumentation und Diagnose von auditorischen und vestibulären Erkrankungen bei allen Patientengruppen ist Audera Pro die perfekte Wahl für Kliniken.

UMFASSENDE BATTERIE VON TESTARTEN

Das GSI Audera Pro ist mit einer umfassenden Batterie von Testarten zu evozierten Potenzialen und otoakustischen Emissionen ausgestattet. Es können Lizenzen zu optionalen Modalitäten erworben werden, um eine Kombination von drei unterschiedlichen Tests durchzuführen: AEP, ASSR, DPOAE und TEOAE.

  • MEHRERE ANALYSEWERKZEUGE

    Das Audera Pro bietet eine Reihe objektiver Analysewerkzeuge, wie etwa die Kreuzkorrelation von zwei Wellenformen, Echtzeit-Signal-zu-Rauschen-Verhältnis (SNR) und restlichem Rauschen (RN), um den Untersucher bei der Validierung der Testdaten zu unterstützen.

  • EFFIZIENTE DATENERFASSUNG

    Die Module des Audera Pro bieten Ihnen vordefinierte Protokolle und normative Daten. Auf dem Bildschirm angezeigte Optionen ermöglichen das Vornehmen von Änderungen in Echtzeit. Um individuellen Testbedürfnissen gerecht zu werden, können anpassbare Protokolle hinzugefügt werden.

  • GRÖSSERE AMPLITUDE DANK CE-CHIRP

    Sparen Sie Zeit und erhöhen Sie das klinische Vertrauen durch die Verwendung von CE-Chirp- und CE-Chirp-Oktavband-Stimuli: Es konnte gezeigt werden, dass diese zu ABR-Amplituden führen, die bis zu doppelt so groß sind wie bei traditionellen Teststimuli.

ORGANISIERTE DATEN

Die Berichte sind eindeutig und knapp gehalten, sodass Testergebnisse mühelos organisiert, kombiniert und interpretiert werden können. Alle Testmodule auf dem Audera Pro zeichnen sich durch eine Datenorganisation aus, die mit Blick auf Effizienz konzipiert wurden. Dazu gehört, dass in einem einzigen Bericht mehrere Seiten zur Verfügung stehen, um ABR-, ASSR- und OAE-Daten abzubilden.

Wichtige Leistungsmerkmale des Systems

  • 1. BREITE PALETTE AN OPTIONALEN EINSTELLUNGEN

    Das System beinhaltet eine umfassende Batterie an Testarten zu evozierten Potenzialen, einschließlich ECochG, ABR, MLR, LLR, SN10, P300/MMN, ASSR und eABR.

  • 2. STATISTISCHE KREUZKORRELATION

    Erhalten Sie eine objektive Einschätzung der Ähnlichkeit zweier Wellenformen. Je höher der Korrelationswert, desto ähnlicher die Wellenformen.

  • 3. AUFSPALTEN DER AKTIVEN AUFZEICHNUNGEN

    Erfassen Sie mittels alternierender Polarität eine Wellenform und spalten Sie diese in Verdünnungs- und Kondensations-Wellenformen auf.

  • 4. DIGITALES FILTERN

    Nachdem eine Wellenform erfasst wurde, können digitale Hochpass- und Tiefpass-Filter auf die gespeicherte Wellenform angewendet werden.

  • 5. STIMULUSOPTIONEN

    Das Audera Pro bietet Ihnen bei klassischen Klick- und Tone-Burst-Teststimuli-Optionen, mit dem zusätzlichen Vorteil der CE-Chirp- CE-Chirp-Oktavband- und Sprachstimuli.

  • 6. KLEINE UND KONFIGURIERBARE STANDFLÄCHE

    Mit seiner kleinen, schmalen Standfläche kann das Audera Pro in eine Ladestation gestellt, unter einem Laptop platziert oder in einer Halterung an der Wand angebracht werden.

  • Evozierte Potenziale (EP)

    Es stehen die folgenden Tests zur Verfügung: ECochG, ABR, MLR, LLR und SN10. Ebenfalls enthalten sind das P300- und das MMN-Protokoll, eABR, traditionelle Klick- und Tone-Burst-Teststimuli, CE-Chirp- und CE-Chirp-Oktavbänder sowie Sprachstimuli.

  • ASSR

    Die Teststimuli umfassen Reintöne von 250, 500, 1000, 2000, 4000 und 8000 Hz. Bieten Sie mit insgesamt acht Frequenzen bis zu vier Frequenzen gleichzeitig in beiden Ohren dar.

  • DPOAE

    Die folgenden Tests stehen für DPOAE zur Verfügung: Screening-Protokolle („Unauffällig“/„Kontrolle“), diagnostische Protokolle, anpassbare Protokolle sowie DP-Eingangs-/Ausgangs-Funktionen.

  • TEOAE

    Die folgenden Tests sind für TEOAE verfügbar: Screening-Protokolle („Unauffällig“/„Kontrolle“), anpassbare Protokolle und spontane OAE (SOAE).

 

NÄCHSTE SCHRITTE  


Erfahren Sie mehr und schauen Sie sich die folgenden Materialien an,
oder klicken Sie auf die Schaltfläche „Vertriebshändler suchen“.