• AUDERA PRO

    KLINISCHE EP/OAE
  • NOVUS

    AABR-/OAE-NEUGEBORENEN-SCREENINGGERÄT
  • AUDERA

    SYSTEME FÜR EVOZIERTE POTENZIALE

EVOZIERTE POTENZIALE

Geräte zur Messung evozierter Potenziale (ABR) reichen von voll klinischen und diagnostischen Geräten bis hin zu Screening-Geräten sowie Handgeräten und mobilen Geräten. Ebenso gibt es Kombigeräte mit mehr als einem Verfahren. Ein klinisches EP-Gerät ist dabei das vielseitigste Gerät mit einer Reihe von vordefinierten Testtypen wie ECochG, ARB, MLR, LLR, P300, SN10 und ASSR zur Unterstützung der Diagnose und Validierung der neuronalen Synchronie oder kortikalen Funktion. Screening-ABR-Geräte beinhalten automatisierte Protokolle, die „Unauffällig“- oder „Behandlung“-Ergebnisse liefern.

Das GSI Audera Pro™ ist die nächste Generation des GSI Audera, des hochgelobten Systems für klinisch evozierte Potenziale und OAE. Das Audera Pro bietet eine umfassende Palette von Testarten für evozierte Potenziale (EP) und otoakustische Emissionen (OAE). Das Audera Pro verfügt über alle beliebten und bewährten Eigenschaften seines Vorgängers, bietet jetzt jedoch zusätzlich eine Reihe signifikanter neuer Funktionen für die moderne Audiologiepraxis. Das Audera Pro generiert schnell und effizient hochwertige Daten, bietet eine einfache Systembedienung und profitiert von einer komfortablen Datenbankverwaltung. Die Berichte sind klar und prägnant, sodass die Testergebnisse einfach organisiert, kombiniert und interpretiert werden können. Das System verfügt über eine umfassende Palette von Testarten für evozierte Potenziale, einschließlich ECochG, ABR, MLR, LLR, SN10, P300/MMN, ASSR, und eABR. Optionale Verfahrenslizenzen sind verfügbar, mit denen Sie eine Kombination verschiedener Tests durchführen können: AEP, ASSR, DPOAE, und TEOAE.

AUDERA PRO

NOVUS

Das GSI Novus™ ist ein schlankes und umfassendes, manuelles Gerät für das Hörscreening bei Neugeborenen. Das Novus zeichnet sich durch ein Touchscreen-Display und eine intuitive Software in einem kompakten Hardware-Design aus. Das Novus kann für AABR-, TEOAE- und DPOAE-Messungen in jeder beliebigen Kombination konfiguriert werden und ermöglicht so ein nahtloses zweistufiges Screening von Säuglingen. Das Novus bietet durch die Verwendung von IP30-Einsteckhörern oder von Ohrstöpseln bzw. Hörmuscheln zwei Methoden für das gleichzeitige Durchführen von AABR-Messungen. Die zeitgleiche Untersuchung beider Ohren bietet den Vorteil einer erheblichen Zeitersparnis. Im Lieferumfang des Novus ist eine kabellose Ladestation inbegriffen. Screening-Messungen können jederzeit abgeschlossen werden, wenn der Akku schwach ist und sich in der Ladestation befindet. Ein vollständig aufgeladenes Novus führt ungefähr 50 ABR-Screenings oder 150 OAE-Screenings durch.

NOVUS

Das GSI Audera™ erfüllt alle Ihre Anforderungen an das Messen evozierter Potenziale, indem es eine einzigartige Kombination von Messungen akustisch evozierter Potenziale (AEP) und Auditory Steady State-Responses (ASSR) ermöglicht. Das Audera beinhaltet standardmäßig CE-Chirp- und CE-Chirp--Oktavband-Reiztöne für frequenzspezifische Luftleitungsschwellenbestimmungen. Eine durch einen CE-Chirp generierte Welle V weist nachweislich eine 1,5 bis 2 Mal größere Amplitude auf als eine durch einen Klick generierte Welle V. Die Folge sind eine verringerte Messdauer mit größerer Wellenformamplitude und ein höheres Vertrauen in das Messergebnis. Mithilfe der AEP-Testfunktionen können sowohl cochleäre als auch retrocochleäre Fähigkeiten gemessen werden. Mithilfe von ASSR-Messungen können Sie frequenzspezifische Ergebnisse erhalten und ein geschätztes Audiogramm erstellen. Diese benutzerfreundlichen Funktionen wurden auf der Grundlage von mehr als 10 Jahren Erfahrung in der klinischen Anwendung neu überarbeitet.

AUDERA